Das Rätsel... in Deutsch.

Publié le par Miteny

Ich nehme eine wissenschaftliche Annäherung, einen objektiven Gesichtspunkt an. Ich nehme nicht das Bestehen von niemandem an.

Meine Frage ist : Was ist notwendig, damit die Schmerz (1) besteht?

(1) Die Ausgangsfrage ist tatsächlich allgemeiner: was ist notwendig, damit das Wissen des Bestehen der Sachen erscheint? Die Empfindung der Schmerz ist hier ein Beispiel. Ein Körper „schlug“ durch einen Fall. Selbstverständlich. Aber ist es genügend?

Offensichtlich… NEIN.

Ein berühmter französischer Philosoph, Herr La Palisse , sagte: für jedes unter uns, werden die Schmerz nur durch einen Körper produziert: sein Körper.

Tatsächlich ist ein Körper im Leben (und in der guten Gesundheit) angeschlagen NICHT genügend, diese „Sicherheit schlecht haben zu lassen“ zu erscheinen. So ist eine andere Sache notwendig (grundlegende Logik). Ja aber WAS?

Eine konkrete und objektive Antwort wird angefordert. Zur Retorte „der Geist!“ oder „die Gewissenhaftigkeit“ ist unzulänglich, weil der Geist (oder die Gewissenhaftigkeit) gesolltes durch den Körper (ist der offenbar daß, wenn bedeutet ein Körper besteht, besteht der Geist oder die Gewissenhaftigkeit) produziert werden. Die Antworten, die um Gott, transzendent Geist, ersuchen, werden nicht angenommen (zuviel einfach, ist es meine Antwort!).

Publié dans Archives 2006-2009

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :

Commenter cet article